Partner

Partner

Das Alpha-Bündnis Neukölln ist ein Zusammenschluss von Neuköllner Akteuren, die sich für Grundbildung und Alphabetisierung von Erwachsenen einsetzen.
Ein guter Partner schon seit 2013 für uns.
Weiteres Wissenswertes findet man unter: www.alphabuendnis-neukoelln.de/

Seit 2017 arbeiten wir mit dem Grund-Bildungs-Zentrum Berlin zusammen. Das GBZ unterstützt Erwachsene mit geringen Schriftsprach-Kompetenzen und verleiht das sogenannte Alpha-Kompetenz-Siegel, um das wir uns mit unserer Wärmestube beworben haben.
Weiteres Wissenswertes zum GBZ findet man unter: www.grundbildung-berlin.de

Daniel Kister von „Kunst aber gut“ hat drei verschiedene Postkarten gedruckt. Diese stellt er Obdachlosen kostenlos zur Verfügung, damit sie sie verkaufen können. Er empfiehlt 1,50 € für die Postkarten zu nehmen, es steht aber jedem frei, wieviel er für die Postkarten verlangt. Das Geld dürfen die Obdachlosen behalten. Die Postkarten liefert er in unsere Tagesstätte und dort werden sie an die Gäste auf Wunsch weiter gegeben. Bei uns nutzen das inzwischen besonders die Gäste, die keinerlei Leistungen vom Staat erhalten. Alle sind begeistert, da sie total positive Erfahrungen machen und sich der Verkauf der Postkarten besser anfühlt als „schnorren“. Mehr Infos unter:
www.kunst-aber-gut.de

Bäckerei Olaf Ladewig in der Oppelner Str. in Kreuzberg.

An jedem Öffnungstag erhalten wir Brot und Brötchen, die für alle Gäste der Tagesstätte reichen.
http://www.baeckerei-ladewig.de/

Die Stadtküche Kröcher in der Grüntaler Str. im Wedding liefert uns jeden Montag einen köstlichen Eintopf mit Würstchen für alle Gäste. Meistens ist die Spende so groß, dass wir auch am Dienstag noch Menschen damit satt bekommen.
http://www.stadtkueche-kroecher.de/

An jedem Öffnungstag stellt uns die Kita der Taborkirche in Kreuzberg das frisch zubereitete Essen zur Verfügung, welches übrig geblieben ist. Diese Mahlzeiten können wir nach Erhalt sofort an unsere Besucher*innen weiter geben.
www.evtaborgemeinde.de

Urban Catering, Betreiber der Kantine des Oberstufenzentrums Handel 1, in der Wrangelstr. in Kreuzberg:
Hier können wir an jedem Öffnungstag reichlich belegte Brötchen abholen, die wir unseren obdachlosen Gästen mitgeben können, damit sie auch nach Schließung der Tagesstätte etwas zum Essen haben.
http://www.ucs-berlin.de

Die Berliner Tafel beliefert unsere Wohungslosentagesstätte jeden Montag mit Obst und Gemüse, welches wir zum Zubereiten von Mahlzeiten verwenden können oder an die Besucher*innen verteilen.
http://www.berliner-tafel.de

Eine enge Kooperation besteht mit dem Träger der Straßensozialarbeit  „Gangway“. Die Mitarbeiter*innen halten regelmäßig Kontakt zu unserer Tagesstätte. Sie vermitteln obdachlose  Menschen zu uns, damit sie unsere Serviceangebote wie essen, duschen, Wäsche waschen und Nutzung der Kleiderkammer in Anspruch nehmen können. Umgekehrt begleiten sie Besucher*innen von uns zu Behörden, wenn dies notwendig ist. Darüber hinaus unterstützt uns eine polnisch sprechende Kollegin von Gangway bei Bedarf, um polnischen Besucher*innen der Tagesstätte wichtige Informationen zu übermitteln oder Anträge mit ihnen auszufüllen.

GANGWAY e.V. | Straßensozialarbeit mit jugendlichen und erwachsenen Menschen in Berlin