Bürgerhilfe Corona News

Bürgerhilfe Corona News

Achtung! Geänderte Öffnungszeiten dienstags!

Auf Wunsch unserer obdachlosen Gäste findet die Essensausgabe ab sofort Dienstags von 12 -16 Uhr statt.

Das Angebot der kostenlosen Hotline, wird durch den Träger Karuna e.V. organisiert.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Liebe Gäste,

auch Sie haben sicherlich die Nachrichten verfolgt und merken, dass die Situation rund um das Coronavirus sich permanent ändert.
Auf dieser Unterseite möchten wir Sie über aktuelle Geschehnisse, die unsere Wohnungslosentagesstätte betreffen, informieren.

Als erstes möchten wir Sie auf den Link 66 Fragen und Antworten der Zeitung „Der Tagesspiegel“ hinweisen. Hier werden die unterschiedlichsten Fragen rund um das Thema kompetent beantwortet.
Hier weiterlesen

25.03.2020

Leider hat nun auch das Jobcenter Friedrichshain- Kreuzberg die Umsetzung von Arbeitsfördermaßnahmen bis auf Weiteres ausgesetzt.
Dennis und Anika haben sich sofort bereit erklärt, ehrenamtlich und damit unentgeltlich, weiter zu arbeiten.
Wir sagen einmal mehr herzlich Dankeschön, auch im Namen der vielen Menschen in Not, die an allen Öffnungstagen zu uns kommen.

17.03.2020

Unsere  Tagesstätte für Wohnungslose bleibt zu den gewohnten Öffnungszeiten mit eingeschränktem Angebot geöffnet.
Die
Postausgabe ist weiterhin möglich.

Wir sichern eine Notversorgung mit einigen Vorgaben.

  • Bei Betreten des Geländes müssen als erstes die Hände gewaschen werden!
  • Essen und Getränke werden im Vorgarten verteilt/bei Regen mit reduzierter Platzzahl im Aufenthaltsraum (max. 4 Menschen gleichzeitig)
  • Toilettengänge werden einzeln ermöglicht.
  • Einzelberatungen werden in dringenden Fällen im Büro durchgeführt.
  • Duschen und Wäsche waschen ist nicht möglich. Das monatliche Frauenfrühstück  ist abgesagt. Der Filmabend Dienstag entfällt.

Wir wünschen allen viel Kraft und Durchhaltevermögen!
Bleibt alle gesund!

16.03.2020

Die soziale Arbeit unserer Wärmestube mit allen Angeboten wird weiter fortgesetzt. In einer Mail bittet uns der Bezirksstadtrat für Soziales des Bezirkes Friedrichshain-Kreuzberg Knut Mildner-Spindler die Einrichtung weiterhin zu öffnen.
Wir haben gemeinsam den Auftrag, unsere Besucher jetzt nicht allein zu lassen, so seine Aussage.

Im Vordergrund Stadtrat Mildner-Spindler bei seinem Besuch der Wärmestube